Musik als Kraft- und Inspirationsquelle

Musik ist die universelle Sprache für alle Menschen auf diesem Planeten. Sie kann uns Motivation und Glücksgefühle schenken. Und im Idealfall erhebt sie uns und verbindet uns mit unserer gemeinsamen Quelle – wie immer man sie auch nennen mag. Gläubige sagen Gott, manche Wissenschaftler Singularität, aber man kann sie auch einfach als Ursprung oder Seins-Grund bezeichnen. Ein ideales Beispiel dafür ist die Musik von Johann Sebastian Bach, die tief ins Herz geht und in höhere Sphären führen kann. Man spürt die Verbindung, die der Komponist zur Quelle hat und dies überträgt sich auf die Musiker, die sie spielen und auf die Menschen, die sie mit offenen Herzen hören.

Inmitten der Krisenzeiten sind aufbauende und stärkende Songs ein großes Geschenk. Melodien können harmonisieren, Rhythmen entspannen oder motivieren und Texte können inspirieren. In manchen Fällen kommt sogar alles zusammen in einem Lied vor und man spürt die klare Intention und die Anbindung der Musiker.

Ein wunderbarer Song von Aki Brutscher, der Mut und Hoffnung macht, ist „Wir“. Er passt perfekt in diese herausfordernde Zeit und zeigt uns die Chancen auf, die sich der Menschheit in dieser globalen Transformation eröffnen.

„Gerade in einer so großen Krise und Herausforderung wird uns bewusst, wie kraftvoll wir sind, wenn WIR bewusst in eine Einheit gehen, wenn unser Licht strahlt, wenn wir wahrhaftig und kraftvoll an einem Ziel wirken. Wenn wir unser Herz, als vitalisierenden und kreativen Motor sehen, für eine wirkungsvolle Unterstützung und Schutz, den wir zusammen erwirken wollen. Wenn Angst uns lenkt und leitet, fühlen wir uns ohnmächtig. Die Entscheidungen, die wir treffen, sind dann nicht wirklich am WIR interessiert, sondern es geht dann ums Überleben, wir halten an den selbstsüchtigen Zielen fest und sind weit weg von einer weltweiten Herzensgemeinschaft. Meine Mutter und ich haben in der Kindheit „Der Weg zum Herzen“ auf Zither und Akkordeon gespielt. Wir liebten dieses Lied. Ich habe damals noch nicht gewusst, dass dieser „Weg zum Herzen“, die Heilung des Herzens der Welt, einmal zu meinem Haupt-Credo für die Welt würde. Dieser wundervolle Song ist mir vor einigen Jahren in einem großen Umbruch geschenkt worden. Er wurde mir wahrlich „eingetrichtert“. Er unterstreicht den Zeitgeist der vielen Herzensmenschen, die wissen, dass wir in einem höheren Kontext verbunden sind. Der WIR-Song soll uns in schweren Zeiten inspirieren, uns an die größere Kraft, die in uns wohnt erinnern und in der Liebe, die daraus entspringt, alles Leben auf dem Planeten und unsere Erde ‚liebevoll‘ in unsere Verantwortung nehmen. Dazu soll er uns Kraft und Durchhaltevermögen spenden, wenn wir durch Krisen gehen und Vertrauen in unseren Ursprung setzen.“ Aki Brutscher

Wir können die Möglichkeiten der Musik nutzen, um diese Übergangszeit besser durchzustehen. In Italien gehen momentan Musiker auf ihre Balkone und an ihre Fenster und spielen zur Freude ihrer Nachbarn – das könnte auch für andere Länder eine gute Inspiration sein. Solange man sich nicht mehr auf Konzerten und Festivals treffen kann, ist das eine echte Alternative, um Musik auch in einer größeren Gemeinschaft zu genießen. Live-Musik hat eine besondere Magie. Musiker, bitte nutzt Eure Gaben und Talente und spielt für die Menschen in Eurer Umgebung!

Photo by Studio Negarin on Pexels.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: